Neueröffnung: Leonardo Offenbach Frankfurt am Kaiserlei eröffnet

Das neue Leonardo Offenbach Frankfurt in der Kaiserleistrasse 39 in Offenbach wurde offiziell eröffnet. Es ist das fünfte Haus der Leonardo Hotels Central Europe im Rhein-Main Gebiet.

Mit seinem Open Lobby-Konzept mit Bar und Lounge – entworfen vom renommierten Interior Designer Andreas Neudahm – bettet sich der sechsgeschossige Neubau ideal in die Umgebung rund um den prosperierenden Kaiserlei ein.

Ingo Domaschke und Oded Zizovy

Großen Zuspruch erwarten Oded Zizovy, General Manager des Hauses, und Ingo Domaschke, Cluster General Manager Frankfurt Leonardo Hotels Central Europe, bei Geschäftsreisenden, die durch die direkte Anbindung an den Frankfurter Hauptbahnhof und Flughafen sowie die Messestandorte Frankfurt und Offenbach profitieren. Die Lage mit Blick auf den Main und die Frankfurter Skyline von den oberen Etagen sowie dem Konferenzbereich im Erdgeschoss gehört zu den Highlights.

Das neue Leonardo Offenbach Frankfurt verfügt über 238 überdurchschnittlich große Comfort- und Superior-Zimmer, fünf Konferenzräume auf insgesamt 230 Quadratmetern Fläche und eine Außenterrasse mit Zugang zum Main sowie dem Restaurant „Traveler“ mit Bar und Lounge. 30 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Rhein-Main Region starten hier in ihre Zukunft.

Aktuell betreibt Leonardo Hotels Central Europe in der Rhein-Main-Region nun fünf Häuser mit 1.181 Zimmern, darunter das Leonardo Royal Frankfurt, Leonardo Frankfurt City South, Leonardo Frankfurt City Center und Leonardo Hotel Bad Kreuznach. Mit zwei weiteren Projekten in Eschborn (April 2021) und Frankfurt Europaallee (März 2022) wird Leonardo Hotels Central Europe seinen Wirkungskreis in der Metropolregion auf insgesamt sieben Häuser mit knapp 1.800 Zimmern ausbauen. Weitere Informationen: www.leonardo-hotels.de.

Über Leonardo Hotels Central Europe

LEONARDO HOTELS CENTRAL EUROPE mit Hauptsitz in Berlin ist verantwortlich für das Hotelportfolio in den Märkten Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Tschechische Republik, Ungarn, Spanien sowie Italien. Die Markenfamilie besteht aus: Leonardo Hotels, Leonardo Royal Hotels, Leonardo Boutique Hotels und NYX Hotels by Leonardo Hotels. In zentralen Destinationen gelegen, stehen sie für hohe Qualitäts- und Servicestandards sowie stilvolles Interieur Design mit regionalem Flair.

Ingo Domaschke und Oded Zizovy im neuen Leonardo Offenbach Frankfurt

In jedem Leonardo Hotel steht der Gast mit seinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen im Mittelpunkt – zugewandt und aufmerksam für die vielen Dinge, die den Aufenthalt so besonders machen. Das prägt seit jeher das Selbstverständnis des Unternehmens. Hier kann jeder entspannt ankommen, durchatmen und sich einfach wohlfühlen, egal ob die Reise geschäftlich oder privat geprägt ist.

Leonardo Offenbach Frankfurt

Leonardo Hotels Central Europe ist Teil der Fattal Hotel Group, die 1998 von David Fattal gegründet wurde. Sie ist eine der wachstumsstärksten Hotelketten in Europa & Israel und betreibt 225 Hotels mit 43.000 Zimmern in 107 Destinationen und 20 Ländern. Zum Markenportfolio gehören: Leonardo Hotels, Leonardo Royal Hotels, eonardo Boutique Hotels, NYX Hotels by Leonardo Hotels, Jurys Inn, Apollo Hotels und Herods. Die israelische Hotelgruppe ist an der Tel Aviv Stock Exchange (TASE) gelistet. www.leonardo-hotels.de

Foto: ©Leonardo Hotels Central Europe

Booking.com
Gabriele Wilms
Über Gabriele Wilms 749 Artikel
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit als Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels, Regionen Europas und weltweit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*