Luxus pur beim Urlaub im Hotel Savoy Palace, Funchal

Meine Reise hat mich auf die wunderschöne Blumeninsel Madeira geführt. Während meines Aufenthaltes durfte ich in dem Luxushotel Savoy Palace übernachten.

Ein Shuttle hatte mich nach meinem entspannten Direktflug von München nach Funchal vom Flughafen abgeholt. Im 5 * Hotel Savoy Palace angekommen war ich vom ersten Moment an, bereits beim Betreten des gigantischen Lobbybereichs, total überwältigt.

Ich bezog mein wunderschönes, geräumiges Zimmer in der 14. Etage mit traumhaft schönem Blick auf den Hafen und das Meer. Der riesengroße Ocean Room war rund 60 m² groß und bot mir ein sehr großes Kingsize-Bett, in dem ich ausgezeichnet schlafen konnte.

Eine gemütliche Sitzecke und Schreibtisch, sowie der große Einbauschrank aus edlen Materialen ließen mich vom ersten Moment an heimisch fühlen. In dem elegant eingerichteten Zimmer musste ich mich einfach wohl fühlen.

Die Nespresso-Kaffeemaschine rundete das luxuriöse Angebot des schönen Zimmers ab, welche ich auch gerne am Morgen für den ersten Kaffee auf dem Balkon mit den tollen Sitzmöbeln und fantastischer Aussicht nutzte.

Schon beim Aufwachen am nächsten Morgen konnte ich durch die große Fensterfront den Blick auf den Ozean genießen und ich freute mich auf einen erlebnisreichen Tag auf der traumhaft schönen Insel Madeira.

Ich begann den Tag mit einem Kaffee und frischen Obst, als erstes kleines Frühstück, auf meinem großen Balkon. Dabei konnte ich einen echt traumhaft schönen Sonnenaufgang erleben. So beginnt der Tag einfach perfekt.

Das komfortable Badezimmer war zum einen mit einer ebenerdigen Dusche und getrennten Toilette ausgestattet. Den kuschligen Bademantel nutze ich sehr viel zum Schwimmen gehen. Abends wurde das Bett zum Reinschlüpfen aufgedeckt und die Hausschuhe bereitgestellt.

Eh es zum Frühstück und auf Entdeckungstour ging, nutzte ich am Liebsten den Pool auf der Dachterrasse, um eine Runde zu schwimmen. Dabei genoss ich den fantastischen Weitblick auf Funchal, den Hafen und den Ozean. Der Pool war ab 9.00 Uhr geöffnet. Ich liebe es vor dem Frühstück ein paar Bahnen zu schwimmen und dies nutze ich auf meinen Reisen immer, wenn ich die Möglichkeit dazu habe.

Wenn wir zeitiger gestartet sind, nahm ich mein Morgenbad im großen Pool im Innenhof, dieser wird tagsüber von den Gästen sehr viel besucht.

Nach dem Bad startete ich mit einem ausgiebigen Frühstück auf der Terrasse am Pool in den erlebnisreichen Tag. Das reichhaltige Frühstück vom Buffet lässt keine Wünsche offen. So abwechslungsreich und vielseitig. Besonders das frische Obst hat mich begeistert. Das luxuriöse Hotel bietet 2 Frühstücksrestaurants mit unterschiedlichen Frühstückszeiten.

Hotel Savoy Palace, Restaurant Pau de Lume

Bereits am ersten Abend konnte ich die ausgezeichnete Küche im Restaurant Pau de Lume des Savoy Palace genießen. Das Abendessen. war unser erstes kulinarisches Highlight auf unserer kulinarischen Reise auf Madeira . Das Restaurant besticht durch seine ausgefallene Ausstattung und der Terrasse, wo wir Platz genommen hatten.

Die ausgezeichnete Küche zauberte uns typische Köstlichkeiten der Insel, die wir sehr genossen, der perfekte Auftakt, um die Insel Madeira kulinarisch zu erkunden.

Den Abend ließen wir bei einem Cocktail auf der Dachterrasse der Bar ausklingen. Dabei ließ ich den Blick über die tausend Lichter von Funchal und den tollen Sternenhimmel schweifen.

Der Rooftop-Pool oberhalb der Dachterrasse lag in einem ganz besonderen Licht, einfach traumhaft schön, am liebsten wäre ich abgetaucht.

Weiter Bars befinden sich im Erdgeschoss und im Lobbybereich.

Ein besonderes Highlight war der Wellnessbereich, den man extra buchen konnte. Er bot neben verschiedenen Behandlungen einen Innenpool und Whirlpool, sowie eine Sauna, alles ganz besonders und besonders stylisch.

Einen bleibenden Eindruck hat der wunderschön angelegte Garten des Hotel Savoy Palace, mit seinen außergewöhnlichen Blumen und Pflanzen, bei mit hinterlassen. Da waren Blumen die ich zuvor noch nie gesehen hatte, einfach typisch für die Blumeninsel.

Immer wieder war ich von dem traumhaft schönen Blick von meinem Balkon auf den Ozean und den Hafen von Funchal begeistert. Dabei genoss ich immer wieder die fantastischen Sonnenaufgänge.

Mehr Informationen zum Hotel Savoy Palace 

Ein Besuch der Blumeninsel Madeira lohnt sich zu jeder Jahreszeit, in weiteren Artikeln werde ich noch weitere kulinarische Höhepunkte vorstellen. Ich danke Doris Palito von Global Communication Experts GmbH und Madeira Promotion Bureau, sowie dem Team des Hotel Savoy Palace für die Einladung und die tollen Tage und Erlebnisse auf Madeira.

Fotos Gabriele Wilms

Über meine Reiseerlebnisse auf unserer „Kulinarische Reise auf der Blumeninsel Madeira im Atlantik

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Über Gabriele Wilms 621 Artikel
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit als Reisejournalistin und Bloggerin. Ich bin Inhaberin des Reisemagazin Toureal und betreue es als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher in den schönsten Hotels, Regionen Europas und weltweit für unser Reisemagazin unterwegs .

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*