Zauberei für alle! – Abrakadabra-Tag und Magische Nacht

Am 2. September 2020 wird im Kloster Fürstenfeld ab 15 Uhr auf dem Freigelände gezaubert. Auf dem Abrakadabra-Tag gibt es alle 30 Minuten eine Zaubershow.

Mit dem Abrakadabra-Tag beteiligen sich die Veranstalter des auf 2021 verschobenen Zauberkunstfestivals „Hocus Pocus Fürstenfeld“ am Kultur trotzT Corona Festival“ des Veranstaltungsforums Fürstenfeld und präsentieren einen Tag mit Zauberei für Alle! Abrakadabra ist ein bekannter Zauberspruch, der bereits in der Spätantike als Schwindeschema zum Schutz vor Krankheiten in einem Amulett getragen wurde. Der Abrakadabra-Tag bietet zauberhafte Unterhaltung für die ganze Familie.

Weitere Programminformationen erhalten Sie bitte über den Link: http://www.abrakadabratag.de/ .

Das Abrakadabra-Programm am 2. September:

Close-up Zauberei / Vor dem Museum Fürstenfeldbruck (bei Schlechtwetter im Vortragsraum des Museums): Von 16:00 bis 20.00 Uhr finden hier immer zur vollen und halben Stunde individuelle 20-minütige Close-up Zaubershows für kleinere Gruppen statt.

Ausstellung “bezaubernd. Magie und Zauberkunst” / Museum Fürstenfeldbruck, zurzeit zeigt das Museum Fürstenfeldbruck die Ausstellung „bezaubernd. Magie und Zauberkunst“. An diesem Tag ist der Eintritt ins Museum und in die Ausstellung im Abrakadabra-Ticket enthalten. Dazu wird es zwei Gruppenführungen durch die aktuelle Ausstellung geben.

Zauberbühne / Waaghäusl (Bei Schlechtwetter im Säulensaal): Von 15:30 Uhr bis 20:30 Uhr präsentieren Zauberkünstler Innen 30 bis 45minütige Shows auf einer kleinen Bühne am Waaghäusl. Das Spektrum reicht hier von Kinderzauberei bis zur Straßenshow. Ab 18.00 Uhr spielen hier zwischen den Zaubersets auch die „Souvenirs“ auf.

Magische Schnitzeljagd / Klosterareal: Zusätzlich gibt es auf dem traumhaften Fürstenfeld-Areal eine spannende Schnitzeljagd des Kreisjugendrings FFB bei der magische Rätsel zu lösen sind. Zu gewinnen sind hier Festivaltickets für 2021.

Promenade Georges Méliès / Klosterareal: Im Gedenken an den Zauberkünstler und Pionier der Filmkunst Georges Méliès gibt es um 21.00 Uhr einen abendlichen Spaziergang mit dem Bollerwagen-Kino auf dem Kloster-Areal. Dabei werden kurze magische Filme und Kleinode der Filmgeschichte auf die Wände von Gebäuden auf dem Klosterareal projiziert. Dauer ca. 1 Stunde. Treffpunkt am Waaghäusl.

Magische Nacht

Als Höhepunkt dieses zauberhaften Tages präsentieren Markus Laymann und Ruby Tuesday ab 21.00 Uhr die Open-Air Show Magische Nacht im Stadtsaalhof mit den ausgezeichneten Zauberkolleg*Innen Markus Zink, Luke Dimon, Fanny C. Bimslechner, Ben Profane, Max Olbrich und Magic Robert. Für diese Show kann man hier die Tickets online erwerben

In einer packenden 80minütigen Show verzaubern renommierte Zauberkünstler*innen das Publikum im festlich illuminierten Stadtsaalhof. Markus Laymann und Ruby Tuesday präsentieren bei dieser magischen Nacht in Fürstenfeld:

Luke Dimon: Der deutsche Meister der Zauberkunst ist als Top-Act auf allen deutschsprachigen Varietébühnen zu Gast und wird uns mit seinen mentalen Fähigkeiten zum Staunen bringen.

Fanny Creszentia Bimslechner: Die vielfach ausgezeichnete Zauberkünstlerin präsentiert waschechte „Bayern Zauber-Comedy.“

Max Olbrich: Mit seiner jugendlich frechen Mischung aus Zauberei und Comedy unterhält und verblüfft er inklusive einer ordentlichen Portion Selbstironie.

Magic Robert: Der Mann der 100 Gesichter präsentiert Crazytainment und magische Überraschungen.

Ben Profane: Zauberkünstler, Comedian und Risikofaktor – ein Mann, dem man unbedingt vertrauen sollte, wenn er behauptet: „Es kann nichts passieren…“

Markus Zink: Zauberkünstler in fünfter Generation. Er ist witzig und chaotisch, und ganz sicher ein bisschen durchgeknallt.

Bei Schlechtwetter findet die Show im Stadtsaal statt. Die Eintrittskarten der Magischen Nacht berechtigen auch zum kostenfreien Besuch des Abrakadaba-Tags!

Tickets für die Magische Nacht

Corona Sicherheitshinweise

Natürlich steht neben dem Veranstaltungserlebnis auch beim Abrakadabra-Tag die Gesundheit unserer Besucher an erster Stelle. Deshalb haben wir alle Veranstaltungen des Abrakadabra-Tags – soweit aufgrund des Wetters möglich – als Outdoor-Veranstaltung geplant. Wir werden auch darauf achten, dass alle vorgeschriebenen Hygiene-Maßnahmen, wie z. B. Besucherhöchstgrenzen und Abstandsgebote eingehalten werden.

Quelle und Fotos: Abrakadabra-Tag

Booking.com
Gabriele Wilms
Über Gabriele Wilms 746 Artikel
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit als Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels, Regionen Europas und weltweit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*