Mit eigenem E-Bike in den Urlaub – Esus

Rate this post

Eine Radtour macht am meisten mit dem eigenen Drahtesel Spaß . Wer diesen nicht selbst zum Urlaubsdomizil transportieren kann oder will, der lässt ihn sich schicken, dies bietet der neue E-Bike-Shuttle-Urlaubs-Service (Esus) der Firma Fischer aus Landau.

Was macht Esus anders als die Konkurrenz?

Ob im Allgäu um den Schlosspark, entlang der Donau Richtung Schwarzes Meer oder vom Boden- bis zum Königssee – der Süden Deutschlands bietet viele schöne Fahrradstrecken. Lässt es die Pandemie zu, so heißt es auch diesen Sommer wieder: Urlaub buchen, Sachen packen und los geht’s. Am meisten Spaß macht das Ganze mit dem eigenen Rad. Wer sich also keines leihen will, nimmt seinen Drahtesel mit. Das Mountainbike oder Rennrad hat dabei oft noch auf dem Dach oder im Kofferraum Platz. Wer auf seiner Tour aber weniger selbst in die Pedale treten will und lieber auf ein schweres Gefährt mit Elektromotor setzt, kann schon einmal vor logistischen Problemen stehen. Dem will der neue E-Bike-Shuttle-Urlaubs-Service (Esus) der Landauer Firma für Gastronomie Gerätebau Fischer Abhilfe schaffen.

Das Unternehmen holt das E-Bike an der Haustür ab und bringt es an den Urlaubsort. Dasselbe gilt für die Rückreise. Die Idee hatte der ehemalige Mitarbeiter und ehrenamtliche Berater Werner Ross: „Bei unseren Auslieferungen per LKW bekamen wir immer wieder Anfragen bezüglich des Transports des geliebten eigenen E-Bikes zum Urlaubsdomizil. So ist die Idee entstanden.“

Ein Vorteil des Services gegenüber einer Lieferung per Spedition oder Bahn sei der individuelle und komfortable Transport. „Bei uns ist der Kunde ständig mit dem Fahrer in Verbindung und kann fragen: Wo ist mein Bike? Wann ist es da? Wie geht es ihm?“, sagt Ross. Gerade bei E-Bikes, die auch schonmal 6000 bis 7000 Euro kosten würden, seien Besitzer besonders um den Zustand ihres Gefährts besorgt.

Wie funktioniert’s?

Der Interessent meldet sich per E-Mail beim Unternehmen, gibt seinen Wohnort, sein Urlaubsziel und seine Urlaubszeit an. Dies sollte mindestens vier Wochen vor dem Urlaub passieren. Esus plant dann seine Route und fährt die Räder bis ans Hotel oder die Ferienwohnung. Pro Fahrt transportiert ein LKW bis zu 30 Fahrräder. Eine Fahrt kostet je nach Entfernung zwischen 75 und 91 Euro pro Rad. Abholregionen sind unter anderem Landau, Neustadt, Ludwigshafen, Mannheim und Karlsruhe. Die angefahrenen Urlaubsgebiete verteilen sich zunächst über den Süden Deutschlands und Österreich.

Gebucht werden kann ab sofort. Die Transporte starten, so Corona es zulässt, im April oder Mai. Auch eine eigene Internetseite, die die Buchungen vereinfachen soll, ist in der Entstehung. Bereits im Herbst 2019 und im Frühjahr und Sommer 2020 hat Esus den Service getestet und habe durchaus positive Resonanzen von Kunden und Hotels bekommen, wie Ross berichtet. Auch wenn es mit Eintritt der Corona-Pandemie etwas schleppender lief. Einige Hotels würden den Service gerne in ihr Angebot mitaufnehmen.

Der Dienst soll sich aber nicht nur an E-Bike-Fahrer richten. Auch wer sein Rennrad, Mountainbike oder das einfache Hollandrad nicht selbst von A nach B bringen möchte, kann den Dienst nutzen.

Die Firma Fischer baut seit über 20 Jahren Zubehör im Controlling für Hotels und Gastronomiebetriebe und hat ein Lager und seine Fahrzeuge in Wilgartswiesen.

Info:
Informationen und Buchungen per E-Mail an fischer@esus-bike.de
www.esus-bike.de

Quelle: Gastronomie Gerätebau Fischer, Fotos: Gabriele Wilms

Booking.com
Toureal Reisemagazin
Über Toureal Reisemagazin 64 Artikel
Wir informieren über Hotels und Urlaub. Lesen Sie Reiseberichte, Hoteltests & Urlaubstipps. Hier erhalten Sie persönliche und unverfälschte Eindrücke der Autoren, die Land und Leute direkt vor Ort besucht haben und somit auch wissen, worüber geschrieben wird. In unserem Buchungsportal können Sie verschiedenste Urlaubsreisen direkt buchen oder auch einfach nach ähnlichen Reiseangeboten stöbern. Gastredakteuren mit interessanten Reiseberichten bieten wir in unseren Magazinen die Möglichkeit zur Veröffentlichung ihrer Berichte und Vermarktung Ihrers Autorenrankings. Wir würden uns über eine Kontaktaufnahme freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*