„Festival der Nationen“ 2022 lädt vom 23. September bis 4. Oktober 2022

Rate this post

Stars, Junge Weltelite und hochtalentierter Nachwuchs – das „Festival der Nationen“ 2022 lädt vom 23. September bis 4. Oktober 2022 zum kulturellen Dialog nach Bad Wörishofen

Interpreten von Weltrang, spannende Neuentdeckungen, ein Sonderkonzert mit Startenor Jonas Kaufmann sowie Förderprojekte für Kinder und Jugendliche auf höchstem Niveau: Dies alles bietet das „Festival der Nationen“ vom 23. September bis zum 4. Oktober 2022 in Bad Wörishofen.

„Auch in diesem Jahr wollen wir unserer Festivalfamilie einen kulturellen Zusammenhalt und ein soziales Miteinander bieten, damit sie Musik gemeinsam erleben und dabei Emotionen und Gefühle teilen können“, freut sich Intendant Winfried Roch auf das diesjährige Festivalprogramm. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den Bildungsprojekten für den musikalischen Nachwuchs.

Am Eröffnungsabend am 23. September 2022 feiert Emmanuel Tjeknavorian sein Debüt in Bad Wörishofen und ist gleichzeitig als Geiger und Dirigent zu erleben. Er tritt mit den Wiener Symphonikern auf, gemeinsam werden Werke von Brahms, Haydn und Strauss zur Aufführung gebracht. Mit Julia Fischer, Rolando Villazón und Rudolf Buchbinder kehren zudem international renommierte Künstler auf die Festivalbühne zurück, die aufgrund ihrer großartigen Unterstützung im „Corona-Jahr“ 2020 eine sofortige Wiedereinladung erhielten. Julia Fischer, die als 13-jähriges „Wunderkind“ erstmals beim Festival in Bad Wörishofen zu hören und zu sehen war und das Beethoven-Violinkonzert interpretierte, setzt sich seit langem für die Nachwuchsförderung ein.

Am 24. September 2022 wird sie als Solistin vom vbw Festivalorchester begleitet, in dem Kinder und Jugendliche aus ganz Bayern konzertieren. Dirigent ist Christoph Adt. Das Coaching des vbw Orchesters wird von Mitgliedern des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks übernommen.

Star-Tenor Rolando Villazón interpretiert am Abend des 25. September 2022 italienische Opernarien, Operettenarien und Zarzuelas, begleitet von der Philharmonie Baden-Baden und dem Dirigenten Guerassim Voronkov.

Werke von Mozart und Beethoven präsentiert Pianist Rudolf Buchbinder mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen am 27. September 2022 bzw. am 28. September 2022.

2 Quadro Nuevo tritt am 29. September 2022 nicht wie die übrigen Künstler*innen im Kurhaus von Bad Wörishofen, sondern im Hotel Sonnenhof Steigenberger auf. Mit „Mare“ demonstrieren sie die mediterrane Leichtigkeit des Seins, die schon immer prägend für die Instrumental-Kunst von Quadro Nuevo war. Zu den international renommierten Künstlern, die erneut in Bad Wörishofen ihre hohe Spielkunst zum Besten geben, gehören Igor Levit (Klavier) am 30. September, Mischa Maisky (Violoncello) am 1. Oktober 2022 sowie Mezzosopranistin Elīna Garanča bei der Abschlussgala am 2. Oktober 2022.

Im Rahmen eines Sonderkonzerts tritt Star-Tenor Jonas Kaufmann am 4. Oktober 2022 auf einem Liederabend auf, begleitet wird er vom namhaften Pianisten Helmut Deutsch. Mit Christian Li ist am 1. Oktober 2022 eine spannende Neuentdeckung an der Violine zu hören. Bereits im Alter von zehn Jahren gewann er den ersten Preis des Internationalen Yehudi-Menuhin-Violinwettbewerbs 2018 und begeistert seitdem das Publikum weltweit trotz seines jugendlichen Alters mit seiner erstaunlichen künstlerischen Reife und seinem virtuosen Geigenspiel. Der gebürtige Australier war erster Preisträger beim „Golden Beijing“ Violinwettbewerb 2014 in China und bei der „Young Artist Semper Music International Competition“ 2017 in Italien. 2022 trat er dem Melbourne Symphony Orchestra als „Young Artist in Association“ für drei Jahre bei. Mit schier grenzenloser Begeisterung engagieren sich jährlich in Bad Wörishofen auch zahlreiche Kinder und Jugendliche auf wertvollen Bildungsprojekten, die das Festivalprogramm abrunden und begleiten.

In 2022 sind folgende Aktionen geplant: „Kinder spielen für Kinder“ am 22. September 2022 Im Rahmen dieser speziellen Bildungsaktion erhalten Kinder der 3. und 4. Grundschulklassen sowie Kinder der 5. und 6. Klassen der weiterführenden Schulen die Möglichkeit, hinter die Kulissen eines Sinfonieorchesters zu blicken. Dabei erleben sie die vielseitigen und spannenden Klangwelten und wandern auf den Spuren bekannter Komponisten.

Workshops „Auf den Spuren von Camille Saint-Saëns“ am 25. September 2022, Workshops für Kindergärten und Grundschulen (10 bis 15 Uhr) – „Ein Spaziergang im Zoo“: 4-6 Jahre – „Postkarten aus der ganzen Welt“: 7-10 Jahre – „Bewegte Bilder“: 11-14 Jahre Classic for Kids: „Spaß mit Musik von Erik Satie“ am 26. September 2022 Kinderkonzert für Grundschulen (6-9 Jahre) mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker und von „Jugend musiziert“ (10.30 – 11.30 Uhr) 3 „Bislang haben über 10.000 Kinder und Jugendliche an Bildungsprojekten des Festivals der Nationen teilgenommen“, bilanziert Intendant Winfried Roch voller Stolz. „Es ist eine wichtige Säule unserer Festival-Ausrichtung, denn Kultur und Kreativität sind eine bedeutende Grundlage für die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen.

Nachdem sie über zwei Jahre auf so Vieles in ihrem Alltag verzichten mussten, wird es in diesem Jahr eine besondere Freude sein, den Spaß der Kinder und Jugendlichen am gemeinsamen Musizieren verfolgen zu dürfen.“ Die Festivaltermine 2022 mit den entsprechenden Programmen und Informationen zu den Künstlern, wie auch zum Bildungsprojekt „Junge Festivalfamilie“, finden sich auf der Internet-Seite: https://festivaldernationen.de/

Kartenvorverkauf: Gäste-Information im Kurhaus-Pavillon +49 (8247) 99 33 57 Kartenbüro Festival der Nationen +49 (8245) 960963 (Mo.-Fr. 15-17 Uhr) www.muenchenticket.de +49 (89) 54 81 81 81

Über das Festival der Nationen

Vor über 25 Jahren wurde aus einer Idee Wirklichkeit: Aus einer einzigen Kinderveranstaltung entstanden eine Vielzahl von Förderprojekte für Kinder und Jugendliche und aus unbekannten Künstlern, die beim „Festival der Nationen“ gastierten, wurden international renommierte Künstler. Das „Festival der Nationen“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch die Begeisterung der Jugend Traditionelles zu bewahren, Neues zu entdecken und innovative Projekte zu realisieren, weshalb Förderprojekte für Kinder und Jugendliche – neben „Stars“ und „Junge Weltelite“ – eine der drei Säulen des Klassik-Festivals bilden.

Nähere Informationen unter: http://festivaldernationen.de/. Mit dem Bildungsprojekt „Junge Festivalfamilie“ wird Kindern und Jugendlichen aller sozialen Schichten durch die Übernahme von Patenschaften ermöglicht, beim „Festival der Nationen“ die Welt der klassischen Musik zu entdecken. Für sie gibt es nicht nur ein besonderes Konzerterlebnis, sondern auch exklusive Werkeinführungen und Begegnungen mit den international renommierten Künstlern. Interessierte Paten können sich an den Förderverein „Musik für Nationen e.V.“ wenden.

Quelle und Fotos: Festival der Nationen

Booking.com
Toureal Reisemagazin
Über Toureal Reisemagazin 112 Artikel
Wir informieren über Hotels und Urlaub. Lesen Sie Reiseberichte, Hoteltests & Urlaubstipps. Hier erhalten Sie persönliche und unverfälschte Eindrücke der Autoren, die Land und Leute direkt vor Ort besucht haben und somit auch wissen, worüber geschrieben wird. In unserem Buchungsportal können Sie verschiedenste Urlaubsreisen direkt buchen oder auch einfach nach ähnlichen Reiseangeboten stöbern. Gastredakteuren mit interessanten Reiseberichten bieten wir in unseren Magazinen die Möglichkeit zur Veröffentlichung ihrer Berichte und Vermarktung Ihrers Autorenrankings. Wir würden uns über eine Kontaktaufnahme freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*