Wirkung des Thermalwassers in exklusiver Vitaloase im Sendlhof

300 m² sind im Thermenhotel Sendlhof ausschließlich der Belebung von Körper und Geist vorbehalten – eine exklusive Vitaloase, die Erholungsuchende in Schwung und zu einem neuen Wohlgefühl bringt. „Time to spa“ ist das Motto des Frühlings: Regeneration für Körper und Geist mit der Kraft und Energie der Natur.

Vom Radonzeremoniell über wohltuende Ölmassagen und Peelings bis hin zum Sendlhof-Kraftpaket, im Vital-Quell-Bereich erwarten Urlauber entspannende und heilkräftige Massagen sowie exklusive Beautybehandlungen. Die Basis des Wohlbefindens in der Vitaloase ist – wie sollte es in Bad Hofgastein anders sein – das Thermalwasser. Durch die vielfältigen Einflüsse des mit natürlichem Radon angereicherten Wassers können die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Im Jungebad zum Beispiel legt sich durch die einzigartige Verbindung von Öl und Wasser, das Öl wie eine wärmende Hülle um den Körper und kann somit seine ganze heilende Wirkung entfalten und das Immunsystem stärken.

Das Kneipprondeau, Massagen, hauseigene Radonbäder, ein Schwebebett und nicht zuletzt das 135 m² große In-to-Out-Schwimmbad und die Saunalounge machen Spa und Wellness im Sendlhof zu einem vitalisierenden Erlebnis. Pure Schönheit verspricht die Gertraud-Gruber-Beautyabteilung des Viersternehotels. Sommergäste kommen in den Sendlhof, um sich gesunde Wellness pur zu gönnen oder sich nach aktiven Tagen in den Bergen in der Aqua-Vitalis-Wellnesswelt zu entspannen.

Im Sendlhof in Bad Hofgastein können sich Familien rundum wohlfühlen. Nicht zuletzt seit die neuen Appartements im „alpen domicil“ eröffnet sind, bleibt für Familien kein Wunsch mehr unerfüllt. In den topmodernen Lifestyleferienwohnungen für bis zu sechs Personen genießen Groß und Klein ihr individuelles Urlaubsfeeling. Wer lieber direkt im Viersternehotel wohnt, residiert in Suiten mit zwei getrennten Schlafräumen. Direkt vor der Tür locken die Gasteiner Berge mit unzähligen Wanderwegen für jede Kondition, mit romantischen Almenlandschaften, glasklaren Bergseen und jeder Menge Gelegenheit zum Austoben. Von bizarren Felsen über die höchstgelegene Hängebrücke Europas bis hin zum Funcenter am Stubnerkogel und zum Kinderareal auf der Schlossalm gibt es für Familien viel zu entdecken und zu erleben.

Reiselustige unternehmen einen Tagesausflug zum Goldwaschen im Angertal, durchwandern die Eisriesenwelt in Werfen, besichtigen die Großglockner Hochalpenstraße oder besuchen die Vierbeiner im Tierpark Ferleiten. Es könnte aber durchaus möglich sein, dass die Kleinen gar nicht weg wollen vom schönen Kinderspielplatz in der großzügigen Gartenlandschaft des Sendlhofs. Die Größeren treffen sich gerne zu einem Volleyballmatch oder einem Geschicklichkeitsbewerb an der Slackline. Abends warten im Miniclub viele Spiele und spannende Videoabende. Der Jugendraum im „alpen domicil“ ist mit Tischfußball, zwei Playstations 3, Tischtennis und einer Audioanlage mit Radio, CD und MP3-Dockingstation ausgestattet. Gemeinsames Chillen in der Sitzlounge mit abtrennbarem Kino versüßt die Ferientage. Exklusiv kommen Familien im Sendlhof in den Genuss des wertvollen Gasteiner Thermalwassers. In der Wasserwelt des Thermenhotels und in der Vitaloase sprudelt die warme Quelle und sorgt für Wohlbefinden bei Groß und Klein.

Fotos Hotel

Booking.com
Gabriele Wilms
Über Gabriele Wilms 756 Artikel
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit als Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels, Regionen Europas und weltweit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*