KissSalis Therme – Deutschlands beste Therme

User des Portals TRAVELBOOK konnten wählen, welche Therme sie bundesweit am besten finden. Auf Platz 1 aller Favoriten landete die KissSalis Therme in Bad Kissingen

Wer könnte Thermen kompetenter beurteilen als Gäste, die sie besucht und ihre Angebote persönlich ausprobiert haben?

Genau deshalb hat TRAVELBOOK, Deutschlands größtes OnlineReisemagazin, sie Ende 2019 auf sozialen Netzwerken um Vorschläge gebeten. 15 davon wurden von TRAVELBOOK ausgewählt. Unter diesen Favoriten konnten User des Portals bis 6.1.2020 abstimmen, welche Therme für sie wirklich die beste ist.

Nun steht das Ergebnis fest: Auf Platz eins landete mit über 5.000 Stimmen die KissSalis Therme im bayerischen Bad Kissingen.

Auf 7.000 Quadratmeter steht die 2004 eröffneten Anlage ganz unter dem Motto „Willkommen im Wohlfühlen“. Denn zu ihrem ganzheitlichen Erholungskonzept gehören nicht nur eine ThermenLandschaft mit wohlig warmen Innen- und Außenbecken sowie Besonderheiten vom Moorraum bis zur Sonneninsel und ein SaunaPark, der aktuell um einen Ruhebereich mit 100 Liegemöglichkeiten erweitert wird.

Weitere Verwöhn-Bausteine sind ein WellnessPavillon für Anwendungen, eine FitnessArena zum Sporteln und ein Thermenrestaurant für den gesunden Genuss. Geplant ist außerdem, ein Sportbad und ein Thermenhotel zu bauen.

Doch nicht nur die KissSalis Therme gehört zu den Auserwählten. Auf Platz 4 landete die VitaSol Therme in Bad Salzuflen, auf Platz 6 die Emser Therme in Bad Ems und auf Platz 7 die Spreewald Therme im brandenburgischen Burg, die alle drei ebenfalls zur Kannewischer Collektion gehören.

WasserShiatsu oder Wasser & Klang mit Marion Reusch

Weitere Informationen unter: www.kannewischer-collection.com

Zur Kannewischer Collection

Kannewischer Collection Bewegung, wechselwarme Badeverfahren, körperliche und mentale Ruhephase – das sind die vier Säulen, auf denen einheitlich die Philosophie der Kannewischer Collection beruht. Hinzu kommt ein hoher Anspruch an Qualität, Sauberkeit und Service als Basis für das Wohlbefinden der Besucher. Architektonisch setzen alle sechs angeschlossenen Thermen auf außergewöhnliches Design, das regionale Besonderheiten aufgreift und je nach Standort einen eigenen Charakter hat – egal ob Caracalla-Therme oder Friedrichsbad in Baden-Baden, Emser Therme in Bad Ems, VitaSol Therme in Bad Salzuflen, Spreewald Therme und Spreewald Thermenhotel in Burg oder KissSalis Therme in Bad Kissingen. Mit dem Anspruch, im Vergleich zu den Mitbewerbern führender Wellness-Dienstleister zu sein, hat sich das Familienunternehmen, dessen Leidenschaft seit über 40 Jahren Bäder sind und das von Dr. Stefan Kannewischer geführt wird, erfolgreich etabliert.

Quelle: Kannewischer Collection, Fotos; Gabriele Wilms

Booking.com
Gabriele Wilms
Über Gabriele Wilms 1007 Artikel
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit als Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels, Regionen Europas und weltweit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*