Mit Bip&Go-Mautbox kontaktlos passieren und Zeit sparen

Rate this post

Ich habe die Bip&Go-Mautbox mehrfach getestet und bei den Fahrten nach Italien genutzt, es macht einfach Spaß ohne zu warten an den Mautstellen durchzufahren.

Vor einiger Zeit hatte ich mir den Mauttransponder von Bip&Go und habe dadurch sehr viel Zeit an den Mautstellen, wie am Brenner oder an den Auf- und Abfahrten der italienischen Autobahnen, gespart. Gerade im Sommer gab es lange Warteschlangen an den Mautstellen, ich konnte einfach kontaktlos durchfahren, denn die Box hat mir die Schranken geöffnet. Bei den meisten Passagen muss man nicht mal stoppen und fährt einfach mit 30 Stundenkilometern durch.

Die Mautbox kann in Spanien, Portugal, Frankreich und Italien eingesetzt werden, denn die meisten Länder Europas erheben eine Maut auf den Autobahnen, ich hatte sie bisher nur in Italien genutzt. Die Mautbox hat mir das lästige Anhalten an Raststätten erspart, ich brauchte keine Suche nach einem Parkplatz, kein Schlange stehen, kein Händedesinfizieren, kein Mundschutz, was mir auch eine Menge Zeit und Unannehmlichkeiten erspart hat, ich war einfach viel schneller am meinem Zielort.

Ganz bequem erhalte ich im nächsten Monat meine Abrechnung, mit genauer Auflichtung, wann und wo ich die Mautbox benutzt hatte und wie hoch die Gebühren waren. Dies ist auch perfekt für die Steuer.

Mehr Informationen zu Bip&Go

Fotos: Gabriele Wilms

Mehr Infos Mit Bip&Go-Mautbox kontaktlos passieren

Booking.com
Gabriele Wilms
Über Gabriele Wilms 759 Artikel
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit als Reisejournalistin und Bloggerin. Ich bin Inhaberin des Reisemagazin Toureal und betreue es als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher in den schönsten Hotels, Regionen Europas und weltweit für unser Reisemagazin unterwegs .

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*