Mit Ayurveda, Künstler aus Indien im Krallerhof indischen Kindern helfen

Ayurveda steht im Wellnesshotel Der Krallerhof in Österreich im Mittelpunkt. Deshalb ist Indien im Salzburger Pinzgau traditionell einmal im Jahr zu Gast. Da heißt es Ayurveda, Künstler aus Indien & Charity für indische Kinder im Krallerhof. Der Krallerhof in Leogang steht jedes Jahr ganz im Zeichen von Ayurveda, indischen Künstlern, typischen indischen Produkten und Lebensmitteln, indischer Küche und der vielfältigen Faszination, die Indien ausübt. Ein Höhepunkt des „Pinzgau meets India“ genannten Schwerpunktes ist der traditionelle Charity-Abend der zugunsten indischer Strassenkinder veranstaltet wird. Das beachtliche Charity-Ergebnis 2010 von 10.095,- EUR ist ein erstaunliches Ergebnis, wer in diese Zeit eine der Ayurveda-Behandlungen geniesst, spendet automatisch indischen Kindern 5,- EUR je Ayurveda-Behandlung an das Kinderhilfsprojekt.

Ayurveda ist seit vielen Jahren ein Teil des Gesundheitsangebots im Wellnesshotel Der Krallerhof. Zusätzlich gibt es seit 2007 Jahr für Jahr im Herbst diesen speziellen Indien- & Ayurveda-Schwerpunkt. Eigens dafür werden mehrere Ayurveda-Ärzte unter Leitung von Dr. Basavapatna Ramaiah Ramakrishna im Hotel arbeiten, um den Gästen authentisch-indisches Ayurveda zu bieten. Die jahrtausende alte Heilkunst ist eine Besonderheit, für die Indien überaus bekannt ist.

Während der „Pinzgau meets India“ – Wochen im Krallerhof vermitteln indische Tanzkünstler und eine Illusionskünstlerin von internationalem Format ebenso wie typisch indische Stoffe, Gewürze und Lebensmittel spezielle Facetten des Landes mit seiner magischen Anziehungskraft. Der charismatische Ayurveda-Arzt Dr. Basavapatna Ramaiah Ramakrishna bietet zusammen mit seinen indischen Ärzten den Ayurveda-Gesundheitsschwerpunkt mit Ayurveda-Therapien, wie man sie sonst nur in Indien geniessen kann. Die Ayurveda-Woche, der Ayurveda-Kurzgenuss oder das Ayurveda Day Spa-Arrangement bieten jeweils eine individuelle Kombination aus Yoga, Ayurveda-Anamnese, Behandlungen und Vorträgen der indischen Spezialisten.

Die Ayurveda-Woche (7 Nächte im Doppelzimmer mit Verwöhnpension, Anamnese, 5 Behandlungen, täglichem Yoga, Meditation, Atemübungen und Vorträgen) kostet pro Person ab EUR 1.269,–. Der Ayurveda-Kurzgenuss (3 Nächte im Doppelzimmer mit Verwöhnpension, Anamnese, 2 Behandlungen, täglichem Yoga, Meditation, Atemübungen und Vorträgen) kostet pro Person ab EUR 525,–. Ein Tag Ayurveda Day Spa (Yoga, Meditation, Frühstück, Anamnese und Behandlung sowie Ayurveda-Vortrag) kostet pro Person EUR 140,–.

Im letzten Jahr wurde das Charity-Event „Der Pinzgau hilft indischen Kindern“ mit Ö3 Star Claudia Stöckl veranstaltet, sie engagiert sich sehr für das Kinderhilfsprojekt ZUKI (Zukunft für Kinder), das indischen Straßenkindern hilft. Claudia Stöckl, die Indische Botschaft in Österreich und der Krallerhof luden gemeinsam zu einem indisch-pinzgauerischen Charity-Event am Freitag, 28. Oktober 2011. Die indische Künstlerin Kruti Parekh mit ihrer Illusionsshow war der Star des Abends, der von indischer wie von pinzgauer Kulinarik, Musik und Kultur geprägt war. Das gemeinsame Ziel lautete: eine größtmögliche Spendensumme für indische Straßenkinder aufzubringen.

Der Krallerhof in Leogang im Salzburger Land ist ein herausragendes 4-Sterne Superior Wellnesshotel und ein perfektes Familienhotel mit 124 Zimmern und Suiten, das ganzjährig geöffnet hat. Einzigartig ist der „nitsch raum“ – ein Privat-Museum moderner Kunst als Ruheraum für die Hotelgäste mit sieben Werken des Künstlers Hermann Nitsch. Das Wellnesshotel „Der Krallerhof“ ist Mitglied der Best Wellness Hotels Austria.

Der Krallerhof liegt auf einem sonnigen Hochplateau auf 850 m Seehöhe mitten in der Natur. Im Sommer ist er der ideale Ausgangspunkt fürs Wandern, Mountainbiken, Bergsteigen oder Klettern. Ein Hochseilgarten, Tennis- und Golfplätze, E-Bikes, Rafting, Canyoning sowie ein Flying Fox XXL komplettieren das Angebot. Im Winter breitet sich der Skicircus Saalbach – Hinterglemm – Leogang (60 Seilbahnen & Lifte, 200 km Pisten) direkt vor der Hoteltüre aus. Langlaufloipen (Loipennetz insgesamt 150 km) führen ebenso am Hotel vorbei. Winterwandern, Schneeschuhwandern und Rodeln sind weitere Winterideen für Aktive.

Fotos Agentur Oliver Pichler & Partner und Hotel

Booking.com
Gabriele Wilms
Über Gabriele Wilms 746 Artikel
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit als Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels, Regionen Europas und weltweit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*